Countries
Benutzerbereich

Insights Kurvenführungen

Kurvenführungen kommen zum Einsatz, wenn nicht nur geradlinige, sondern auch gebogene Bewegungen erforderlich sind. Einsatzgebiete sind beispielsweise medizinische Geräte, Drehtische, oder verschiedene Werkzeugmaschinen. Kurvenführungen sind kompakt und somit auch eine Platz sparende Lösung. Durch die spielfreie Einstellung der Führungswagen über den gesamten linearen / nicht linearen Verfahrweg sorgen Kurvenführungen so für effektive und hochgenaue Bewegungsabläufe. Einzelbewegungen können unabhängig voneinander durchgeführt werden. Die Montage und die Ausrichtung sind bei dieser Variante anwenderfreundlich und einfach. Das System besteht aus einem oder mehreren Läufern und einer Schiene die gerade und gebogene Schienenanteile mit einander kombiniert. Die Kurvenführungen sind in der Regel nach ISO 2081 elektrolytisch verzinkt ist. Zur Aufnahme von Lasten und um Bewegungen auszuführen sind die Läufer des Systems mit Radialkugellagern ausgestattet. Verfügen diese über eine Lebensdauerschmierung, ist eine regelmäßige Nachschmierung nicht erforderlich. Kurvenführungen werden beispielsweise bei gebogenen Türen, in Verpackungsanlagen oder Maschineneinhausungen eingesetzt.