Verpackung und Logistik

Rollon-Lösungen

In den Bereichen Verpackungstechnik und Logistik wird Effizienz in Produktivität, Zuverlässigkeit, Leistungsfähigkeit und Sicherheit gemessen. Die Fähigkeit einer Anlage, hohe Arbeitsabläufe und verminderte Produktionszeiten zu unterstützen, bedeutet sofortige Einsparungen. Auch die Zuverlässigkeit ausgewählter Komponenten gewährleistet die Reduzierung der Kosten in der Instandhaltung und eine erhöhte Anlagenproduktivität.

Rollon sorgt für Effizienz im Materialfluss und bietet wirtschaftliche Intralogistiklösungen, modulare Automationssysteme sowie eine maßgeschneiderte Umsetzung. Die Linearkomponenten eignen sich für alle Anwendungen, in denen dynamische Abläufe gefordert sind, lange Verfahrwege zurückgelegt werden müssen oder große Lasten zu bewegen sind. Auf Basis des vielfältigen Automationsportfolios von Rollon bauen Systemintegratoren applikationsspezifische Intralogistikanlagen mit hoher Dynamik und geringer Durchbiegung der Lineareinheiten auch bei großer Spannweite. Unkompliziert, schnell und kostengünstig. Portal- und Gantry-Systeme sowie kartesische Pick-and-Place Systeme, die hohe Kräfte und Momente aufnehmen und dabei exakt positionieren, sind für Rollon selbstverständlich. Auch in Umgebungen mit abrasiven Stäuben und Dauereinsatz erreichen die Linearsysteme eine hohe Lebensdauer.

 

Anwendungsanforderungen

Die Palette der Aktuatoren und Linearführungen von Rollon bietet zahlreiche Lösungen für lineare Fördersysteme in Verpackungstechnik und Logistik. Unterschiedlichste Antriebssysteme wie Riemenantriebe, Spindelantriebe und Zahnstangenantriebe kommen hierbei zum Einsatz. Linearaktuatoren mit Riemenantrieb bieten ausgezeichnete Leistungen in Bezug auf Tragfähigkeit, Geschwindigkeit, Beschleunigung und Schutz vor Verunreinigungen. Sie sind die perfekte Lösung für Anwendungen auf Paletten und Einlege- und Entnahmeverfahren. Linearachsen mit Spindelantrieb zeigen besonders gute Leistungen in Bezug auf Präzision und Positionierung. Dadurch sind sie für Füll-, Druck- und Etikettier-Anwendungen bestens geeignet. Zahnstangenantriebe schließlich eignen sich insbesondere für sehr lange Verfahrwege. Hierbei können mehrere Laufwagen auf einer Achse betrieben werden, ideal für die Verpackungsindustrie.

 

Intralogistik mit Rollon

Lineartechnik von Rollon kommt in allen Bereichen der Intralogistik zum Einsatz. Mit den passgenauen Handhabungs- und Förderlösungen lassen sich die unterschiedlichsten Aufgaben souverän meistern:

  • Regal- und Hochregallager
  • Automatisierte Kleinteilelager
  • Shuttle-Systeme
  • Toweranlagen
  • Ladungsträger
  • Verpackungsanlagen
  • Automatische Medikamentenlager
  • Automatisches Teile-Handling
  • Palettieranlagen
  • Pickerlinien
  • Sonderanlagen für das Materialhandling

 

Mehr Flexibilität für die Intralogistik-Automation

Die modularen Actuator System Line-Linearachsen eignen sich ideal für die Erstellung von Mehrachssystemen, z.B. für Verpackungsanlagen, Palettierer oder Pickerlinien.

Die Vorteile der Actuator System Line:
  • Lange Lebensdauer und geringer Wartungsaufwand
  • Hohe Dynamik
  • Sehr lange Y-Achsen
  • Große Spannweiten

 

Hält den stärksten Belastungen stand: Modulare Teleskopschienen

Die Telescopic Rail- und Hegra Rail-Auszüge von Rollon sind extrem robust und bieten selbst bei Maximallast einen spielfreien Lauf. Rollon bietet eine große Vielfalt an Teil-, Voll-, Über- und Schwerlastauszügen sowie S-Profilen an. Die Teleskopauszüge der Telescopic Line

  • haben eine hohe Belastbarkeit
  • weisen eine geringe Durchbiegung auf
  • richten sich selbst aus
  • sind schlag- und vibrationsfest

 

Lagersysteme und Lagertürme

Vom Schwerlastlager bis zum automatisierten Medikamentenhandling in Apothekenlagern – auf Basis seiner modularen Linearkomponenten stattet Rollon Regal- und Hochregallager, Turmlager und automatisierte Kleinteilelager mit passgenau konstruierten Schwerlastauszügen aus und deckt dabei alle Größenordnungen ab. Das gleiche gilt für Toweranlagen und Shuttle-Systeme, ob im Frischelager bei drei Grad Celsius oder bei sommerlichen Temperaturen. Ausgehend von einfach konstruierten Entlade- und Stapelsystemen mit Linearführungen der Linear Line bis hin zu komplexen Materialfluss- und Handlingsystemen unter Einsatz von Industrierobotern und der Actuator System Line ist Rollon der optimale Ansprechpartner für moderne Intralogistiksysteme.

 

Siebte Achse: Mehr Beweglichkeit für Handling-Roboter

Mit dem sogenannten Siebte-Achse-Konzept vergrößert Rollon den Arbeitsbereich von Industrierobotern erheblich. Die modularen, individuell konzipierten Bewegungssysteme sorgen für mehr Mobilität und Flexibilität in der Automation: Der Roboter bewegt sich auf einer bodennahen Linearachse und kann so z. B. Palettier-Aufgaben an mehreren Stellen übernehmen.

Die Vorteile mit dem Siebte-Achse-Konzept:
  • Hohe Dynamiken bis 4 m/s Verfahrgeschwindigkeit & Beschleunigung
  • Transport von schweren Lasten über lange Distanzen
  • Einfache Integration aller Robotertypen
  • Gewichtsreduzierung dank Aluminium-Struktur-Bauweise
  • Einfache Montage und Ausrichtung

 

Automatisches Bündeln

Auswahl von verwandten Produkten

Türöffnungssystem

Auswahl von verwandten Produkten

Palettierung

Auswahl von verwandten Produkten