Rollon rundet Linearachsprogramm nach oben ab

Die Rollon GmbH bietet mit der Produktfamilie Smart System Linearachsen für leichte und mittlere Belastungen an, die für viele Einsatzfälle eine kostengünstige Automatisierungslösung bieten. Durch effiziente Konstruktion erreicht die Familie, die bisher unter dem Namen „Light“ angeboten wurde, maximale Effektivität unter Beibehaltung höchster Qualitätsstandards.

Mit der R-SMART 220 SP rundet Rollon die kostengünstige Achsserie für leichte bis mittlere Belastungen nach oben ab

Die Smart-Lineareinheiten bestehen aus einem selbsttragenden Aluminiumprofil auf dem Kugelumlaufführungen mit hohen Tragzahlen montiert sind. Der Antrieb erfolgt durch einen stahlverstärkten Zahnriemen aus Polyurethan mit AT-Zahnprofil. Der Einsatz der oben genannten Komponenten führt zu einem sehr günstigen Preis-Leistungsverhältnis mit geringen Neben- und Zusatzkosten.

Bei der Baureihe E-SMART wird der Läufer von einer Kugelumlaufführung getragen, ebenso wie bei der Baureihe S-SMART, die für den vertikalen Einbau konzipiert ist. Die Baureihe R-SMART, ist für höhere Tragzahlen konstruiert. Deshalb verfährt der Laufwagen hier auf zwei parallel angeordneten Kugelumlaufführungen. Mit der neuen Baugröße R-SMART 220 SP hat Rollon die Achsserie kürzlich nach oben abgerundet. Ebenso wie die bestehenden Größen 120 und 160 kann sie mit zwei verschieden langen Läufervarianten ausgestattet werden. Die vielfältige Produktfamilie Smart System ermöglicht den Konstrukteuren und Anwendern eine ideale Auswahl für den individuellen Anwendungsfall in Bezug auf Masse, Geschwindigkeit und Beschleunigung. Die Linearachsen des Smart System können sehr gut für den Aufbau von Mehrachssystemen in Verpackungs- und Pick-and-Place-Anwendungen eingesetzt werden.