Linearführungen und Teleskopschienen

Mit dem Sortiment der Hegra Lineare Führungssysteme und Teleskopschienen GmbH & Co. KG aus Limburg an der Lahn erfährt das Produktportfolio der Rollon Gruppe eine umfassende Erweiterung. Insgesamt produziert Hegra 84 Linearführungen in verschiedenen Bauformen und -größen.

Linearführungen und Teleskopschienen

Hegra Linear ist auf lineare Führungssysteme und Teleskopschienen für Industrie, Fahrzeug-, Maschinen- und Flugzeugbau spezialisiert. Auch in vielen weiteren Anwendungen kommen die zuverlässigen und robusten Linearkomponenten zum Einsatz.

Die Teilauszüge in elf verschiedenen Baugrößen und -formen sind mit Auszugslängen von 130 bis 660 mm erhältlich und können je nach Ausführung bis zu 750 N pro Paar tragen. Sie werden von 14 mm Breite und 26 mm Höhe bis zu 35 mm Breite und 150 mm Höhe gebaut.

Durch die geschickte Kombination zweier Einzelführungen hat Hegra auch 14 verschiedene Vollauszugstypen entwickelt, die durch einfache und robuste Konstruktion überzeugen. Das Spektrum der Tragzahlen reicht von 500 bis 1.150 N je Paar bei der kleinsten Bauart HG26 bis hin zu 2.400 bis 5.700 N bei dem größten Vollauszug HG100.

Die schwerlastfähigen Schienensysteme mit Voll- und Teilauszug werden beispielsweise in Größen von 26 mm Breite und 30 mm Höhe bis zu 74 mm Breite und 240 mm Höhe gebaut. Hier gibt es zwölf Größenstufen für Lasten zwischen 0,6 und 17,5 kN pro Schienenpaar.

Die Teleskopschienen aus Stahl sind standardmäßig verzinkt sowie mit Cr-6 freier Dickschichtpassivierung behandelt und somit REACH konform. Alle Schienen und Führungen können mit verschiedenen Oberflächenbehandlungen und sogar in verschiedenen Farben geliefert werden. Optionale Ausstattungsextras eröffnen eine Vielzahl individueller Anwendungsmöglichkeiten in Industrie und Technik. Zum Angebot gehören auch Edelstahlvarianten, die sich für den Einsatz in anspruchsvollen Umgebungen und hygienischen Anwendungen eignen.