Compact Rail

Hochpräzise Laufrollenführungen mit Radiallagern

Wichtige Merkmale:

  • Einzigartig ruhig mit geschliffenen Laufbahnen
  • Hohe Dynamik durch Rollenlager: V = 9 m/s, A = 20 m/s2
  • Lange Lebensdauer durch gehärtete Laufbahnen
  • Optimale Zuverlässigkeit in verschmutzten Umgebungen
  • Selbstausrichtendes System

Produktbeschreibung

Linearführungssystem aus stählernen Linearführungen mit induktiv gehärteten Laufbahnen und hochpräzisen Rollenläufern aus gehärtetem Stahl. Diese Linearführungen sind preisgünstig und lassen sich auch auf unbearbeiteten Oberflächen einfach installieren.

  • Die drei Schienentypen mit T-, K- und U-Profil erlauben den Ausgleich von Fertigungstoleranzen, z.B. bei Maschineneinhausungen
  • Kompakte Einbaumaße durch innen liegende Laufbahnen
  • Zwei Läufertypen: N-Serie mit Aluminium-Druckguss-Korpus, C-Serie mit Stahl-Korpus
  • Lebensdauergeschmierte Rollenlager
  • Unempfindlich gegen Staub und Schmutz
  • Geeignet für Anwendungen mit Geschwindigkeiten bis zu 9 m/s
  • Schienenbreiten: 18, 28, 35, 43 und 63 mm
  • Vorspannung einstellbar

Die Laufbahnen liegen auf der Innenseite eines C-Profils und sind so vor Verschmutzungen geschützt. Die Schienen mit geformten Laufflächen (T), die Schienen mit flachen Laufflächen (U) und die Schienen mit gemischt geformten Laufflächen (K) erlauben Kombinationen für alle Anwendungsfälle, in denen Parallelitätsfehler in einer oder in zwei Ebenen ausgeglichen werden müssen.

Haupteinsatzgebiete der Compact-Rail-Linearführungen:

  • Luftfahrtindustrie
  • Schienenfahrzeuge
  • Medizintechnik
  • Industriemaschinen
  • Verpackungsmaschinen
  • Automation
  • Logistik

Wichtige Merkmale

Compact Rail Linearführungen absorbieren Fehlausrichtungen bis zu 4 mm.

Einzigartig ruhig mit geschliffenen Laufbahnen

Compact Rail Linearführungen absorbieren Fehlausrichtungen bis zu 4 mm.

Hohe Dynamik durch Rollenlager: V = 9 m/s, A = 20 m/s2

Compact Rail Linearführungen absorbieren Fehlausrichtungen bis zu 4 mm.

Lange Lebensdauer durch gehärtete Laufbahnen

Compact Rail Linearführungen absorbieren Fehlausrichtungen bis zu 4 mm.

Optimale Zuverlässigkeit in verschmutzten Umgebungen

Compact Rail Linearführungen absorbieren Fehlausrichtungen bis zu 4 mm.

Selbstausrichtendes System

Technische Eigenschaften

  • Verfügbare Größen für T-Schiene, TR-Schiene und U-Schiene: 18, 28, 35, 43, 63
  • Verfügbare Größen für K-Schiene: 43, 63
  • Max. Verfahrgeschwindigkeit: 9 m/s (abhängig vom Anwendungsfall)
  • Max. Beschleunigung: 20 m/s2 (abhängig vom Anwendungsfall)
  • Max. radiale Tragzahl: 15.000 N (pro Läufer)
  • Temperaturbereich: -20 °C bis +120 °C, kurzzeitig bis +170 °C
  • Verfügbare Schienenlängen: 160 mm bis 3.600 mm in 80-mm-Schritten; längere Einzelschienen bis max. 4.080 mm auf Anfrage
  • Lebensdauergeschmierte Rollenzapfen
  • Rollenzapfen-Abdichtung: 2RS (spritzwassergeschützt), 2Z (Stahlabdeckscheibe)
  • Rollenmaterial: Stahl 100Cr6
  • Schienenlaufbahnen induktionsgehärtet und geschliffen
  • Schienen und Läuferkorpus sind standardmäßig verzinkt nach ISO 2081
  • Schienenmaterial der T- und U-Schienen in den Baugrößen 18: kaltgezogener Wälzlagerstahl C43 F
  • Schienenmaterial der K-Schienen, T-Schienen und U-Schienen der Baugrößen 28 bis 63: CF53

Anwendungen

Werkzeugmaschinentür

Armlehneneinstellung

Automatische Tray-Formmaschine

Röntgengerät