Branchen

Welchen Antrieb sollte man für eine Linearachse wählen?

White Paper

Der Einsatz eines Antriebs wirkt sich direkt auf die Leistung des Gesamtsystems aus. Wie findet man also den Antrieb, der am besten geeignet ist? Rollon hat für verschiedene Bedarfe die jeweils richtigen.

 

Bei der Auswahl eines Linearantriebs stellt sich zunächst die Frage, welche Art von Antrieb benötigt wird. Linearachsen werden hauptsächlich mit Riemen-, Zahnstangen- oder Spindelantrieben bewegt. Jedes dieser Systeme hat Eigenschaften, die sich für bestimmte Anwendungen anbieten.

Rollon Antrieb Linearachse

Rollon verfügt über ein breites und vielfältiges Angebot an Achsen. Der richtige Antrieb, der durch die Besonderheiten der Anwendung definiert wird, ermöglicht es uns, die Ergebnisse zu maximieren und die Kosten zu reduzieren. Was sind also die wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl?

 

Schauen wir uns einige spezifische Fälle an:

 

Hochdynamische Verpackungssysteme

 

In der Verpackungsindustrie ist Schnelligkeit von entscheidender Bedeutung. Zuverlässige Komponenten führen zu geringeren Wartungskosten, was wiederum die Produktivität erhöht. Fast immer ist es außerdem erforderlich, eine hohe Dynamik und Produktionsrate über relativ lange Hübe zu erreichen.

Rollon Antrieb Linearachse

Plus System ELM

In diesem Fall fällt die Wahl eindeutig auf riemengetriebene Lösungen. Sie ermöglichen Hochgeschwindigkeitsbeschleunigungen auf Strecken von bis zu 12 m Hublänge. Gleichzeitig sind die Tragfähigkeiten hoch: Ein X-Y-Z-Portal, das mit einem Riemenantrieb ausgestattet ist, kann Lasten im Bereich von 150 bis 200 kg bewältigen. Da der Riemen nicht geschmiert werden muss, ist er weniger wartungsanfällig und vermeidet kostspielige Maschinenstillstände. Die Wahl eines anderen Antriebstyps würde nicht die gleichen Ergebnisse garantieren: Eine Kugelumlaufspindel wäre beispielsweise zu langsam und könnte keine so langen Hübe bewältigen.

 

Pick & Place-Systeme mit langen Hüben

Rollon Antrieb Linearachse

Tecline PAR

Wenn es um große Portale für Pick & Place geht wie z. B. bei der Handhabung von Blechen in der weiße Warenindustrie wird die Tragfähigkeit zu einem Schlüsselfaktor. Wichtig sind ebenso die Steifigkeit des Systems und die Fähigkeit, zahlreiche vertikale Achsen unabhängig voneinander entlang von Y-Achsen zu bewegen, die Hübe von über 30 m erreichen können.

Die Wahl fällt in diesem Fall auf die Lösungen mit Zahnstange und Ritzel. Eine zahnstangengetriebene Y-Achse sorgt für Steifigkeit über potenziell unendliche Verfahrwege und bietet die Möglichkeit, jeden Schlitten unabhängig zu bewegen.

 

Halbleiter-Montagesysteme

Rollon Antrieb Linearachse

Precision System TH

Präzision ist zweifellos das Hauptmerkmal für ein System, das für die Montage kleiner Teile verwendet wird wie zum Beispiel in der Halbleiterindustrie. Präzision ist in Bezug auf Positionierung und Wiederholbarkeit erforderlich, damit das Montagesystem effizient arbeitet und dauerhaft eine hohe Qualität liefert. Die ideale Wahl für diese Lösung wäre eine Achse mit einem Antrieb aus Kugelumlaufspindeln.

 

Rollon bietet Lösungen mit einer Positioniergenauigkeit von 10 μ und einer Wiederholgenauigkeit von ±5 μ. Alle Montage- und Referenzflächen der Premium-Modelle sind fertig bearbeitet. Dieses Präzisionsniveau kann mit keinem Riemen- oder Zahnstangenantriebssystem erreicht werden.

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren möchten,
registrieren Sie sich und laden Sie unser Whitepaper herunter.

Abonnieren

Werden Sie Mitglied der Rollon Welt und erhalten Sie unser monatliches Update in Ihrem Posteingang

Wählen Sie Ihr Land aus

Fragen Sie Rollon

Unsere Experten helfen Ihnen bei Ihren Herausforderungens

JETZT NEUE REGISTRIERUNG DURCHFÜHREN

Erneuern Sie jetzt Ihre Registrierung
Rollon hat seinen Online-Auftritt umfassend überarbeitet.
Um weiterhin die Vorteile Ihres persönlichen Bereichs zu nutzen und dessen neue Funktionen zu entdecken, folgen Sie bitte dem untenstehenden Link, um eine neue Registrierung durchzuführen

REGISTRIERUNG JETZT AKTUALISIEREN