Mono Rail

Profilschienenführungen mit Kugelumlaufsystem und hoher Tragfähigkeit

Wichtige Merkmale:

  • Lange Lebensdauer durch gehärtete Laufbahnen
  • Hohe Lasten, bis zu 24.000 Kg pro Laufwagen
  • Hohe Steifigkeit und Präzision durch Kugelumlaufsystem

Produktbeschreibung

Mono Rail ist eine Profilschienenführung für höchste Präzision bei hohen Belastungen.  In dem selbstgeschmierten Führungswagen laufen vier Kugelreihen. Die Laufflächen von Läufer und Schiene sind gehärtet und geschliffen.

  • Baugrößen von 15 bis 55 mm
  • Läufer als Standard- und Flachausführung mit oder ohne Flansch
  • Verschiedene Präzisions- und Vorspannklassen
  • Befestigungsbohrungen von unten erhältlich
  • Umfangreiches Zubehör, z.B. Metallabstreifer oder Abdeckband

Bei der Ausführung Miniatur Mono Rail handelt es sich um Miniatur-Linearführungen mit 7, 9, 12 und 15 mm Breite und besonders geräuscharmer Kugelumlenkung.

  • Robust, staub- und korrosionsbeständig
  • Besonders leiser Lauf durch die einzigartige Kugelumlenkung
  • Vier-Punkt-Kontakte für gleiche Belastbarkeit in allen Hauptrichtungen
  • Die Läufer können von den Schienen genommen werden, ohne dass Kugeln verlorengehen.
  • Lange Wartungsintervalle durch einen abgedichteten Schmierkreislauf

Die Produktfamilie Mono Rail umfasst Profilschienenführungen, die höchste Präzision bei hohen Belastungen gewährleisten. Durch unterschiedliche Läuferlängen und Ausführungen mit oder ohne Flansch sind die Mono-Rail-Führungen für jede Anwendung geeignet. Durch die Stahlkugeln und den speziellen Radius der Laufbahn kann das System große Lasten tragen und bewegen.

Haupteinsatzgebiete der Mono-Rail-Linearführungen:

  • Industriemaschinen
  • Robotertechnik

Wichtige Merkmale

Miniatur Linearführung Mono Rail - Rollon

Lange Lebensdauer durch gehärtete Laufbahnen

Miniatur Linearführung Mono Rail - Rollon

Hohe Lasten, bis zu 24.000 Kg pro Laufwagen

Miniatur Linearführung Mono Rail - Rollon

Hohe Steifigkeit und Präzision durch Kugelumlaufsystem

Technische Eigenschaften

  • Verfügbare Baugrößen der Linearführungen:
    • MR: 15, 20, 25, 30, 35, 45, 55
    • MMR: 7, 9 12 15
  • Max. Verfahrgeschwindigkeit:
    • MR: 5 m/s (abhängig vom Anwendungsfall)
    • MMR: 3 m/s (abhängig vom Anwendungsfall)
  • Max. Einsatztemperatur: +80 °C (abhängig vom Anwendungsfall)
  • Verfügbare Schienenlängen bis 4.000 mm bei MR, 1.000 mm bei MMR
  • Vorspannungsklassen:
    • MR: G1, K0, K1, K2
    • MMR: V0, VS, V1
  • Präzisionsklassen: N, H, P

Anwendungen

Zahnarztbohrer

Handling biologischer Proben

Reagenzglas-Handling

Hinteranschlag